WasserWeltenSteig

Willkommen im
Paradies

Wandern in der Region Schwarzwald. Quellregion.Donau.

Wandern ist ein ganz großes Thema. Sehr gut ausgeschilderte Wanderwege führen durch unsere einmalige und faszinierende Landschaft mit immer wieder erstaunlichen Ein- und Ausblicken. Bei uns finden Sie sowohl kurze kleine Wanderungen, die zum Spazieren einladen, herausfordernde Wege durch Schluchten aber auch einen grenzüberschreitenden Fernwanderweg bis in die Schweiz. 
Erleben Sie den Schwarzwald von seiner ursprünglichsten Seite.

Intro
Highlights
WanderParadies

Faszination WanderParadies

Der Schwarzwald und die Alb zählen zu den schönsten Naturparadiesen Europas. Auf den zweiten Blick offenbart sich das Leben darin - das macht in Kombination die Faszination unseres WanderParadieses aus. Die Routen führen durch schönste Landschaften und sind das Kernstück im WanderParadies Schwarzwald und Alb.

Wandern im WanderParadies

Auf unseren Rundwanderwegen ist für jeden etwas dabei. Die Wege sind zum großen Teil als Premium- oder Qualitätswege zertifiziert und reichen von bequemen Halbtageswanderungen bis zu anspruchsvollen Touren, etwa die Runde durch die wildromantische Gauchachschlucht oder die Wanderung auf dem schmalen und naturbelassenen Waldpfaden zum „Balzer Hergott“, eine in eine Weidenbuche eingewachsene Christusfigur, in Gütenbach. Der Lohn für kräftige Anstiege und schmale Pfade entlang steiler Hänge sind atemberaubende Sichten in die Tiefe und Fernsichten bis zu den Schweizer Alpen oder an den Feldberg. 

WasserWeltenSteig

Touren im WanderParadies

Wandern Sie auf ausgewählten Wegen in unserer Region.

mehr erfahren
Fernwanderwege

Unterwegs auf Fernwanderwegen 

Neben dem grenzüberschreitenden Premiumweg WasserWeltenSteig, der auf der deutschen Seite komplett durch die Region verläuft, lohnt es sich allemal einzelne Strecken-Etappen der Fernwanderwege Westweg und Ostweg durch unsere abwechslungsreiche Landschaft zu erwandern. 

Touren
Wanderziele
Partner

Unsere Experten und Helden vor Ort

Damit die Wanderwege immer gut in Schuss sind, ist eine regelmäßige „Pflege“ nötig: Strecken kontrollieren, Schilder ersetzen, auch mal ein Gebüsch zurück schneiden. Eine Menge Arbeit, die von Partnern vor Ort geleistet wird. Neben einzelnen „Wegepaten“ oder Betreuern in Absprache mit den Städten und Gemeinden sind vor allem die beiden großen Wandervereine – der Schwarzwaldverein und der Schwäbische Albverein – mit ihren Mitgliedern vor Ort aktiv.

Weiterführende Inhalte